Abschlusslehrgang 2017

Am 12.11.2017 fand in der Driebe Turnhalle in Königslutter der alljährliche Abschlusslehrgang des MAMD statt. Zu Beginn standen 9 Dan-Träger aus ganz Deutschland 20 Schülern aus Königslutter, Braunschweig, Werningerode und Leipzig gegenüber. Die Vor- und Wiedersehensfreude war bei allen Teilnehmern groß. GM Roland Herlt (8. Dan) kam dem, auf der Jahreshauptversammlung geäußerten Wunsch eines Lehrgangs für Dan-Träger entgegen, indem er sich allen Schülern widmete und den Dan-Trägern sowie den Braungurten die Möglichkeit gab, für sich zu trainieren. Themenschwerpunkte waren dabei Mano Mano (Waffenloses Training) und Machete. Wissen weitergeben und sich selber verbessern stand hier im Mittelpunkt.
Während dieser Zeit unterrichtete Großmeister Roland die anderen Teilnehmer. Die Gelbgurte vertieften das 12er Angriffssystem und lernten als neue Entwaffnungstechnik die Wickeltechnik kennen, im waffenlosen Bereich arbeiteten die Grüngurte mit Armschützern gegen Faustangriffe und Fußtritte während die Anfänger sich im 6er Angriffssystem mit Stock übten.
Für die Pause hatten viele Mitglieder aus Königslutter für Kaffee und Snacks gesorgt. Mit kurzweiligen und spannenden Gesprächen verging die Pause wie im Flug. Mitten in der 2. Trainingseinheit rief ein Schüler "Achtung", um so das Eintreffen des GM Wolfgang Schnur anzukündigen. Sofort verneigten sich alle in Richtung des Großmeisters, der sich dann in den hinteren Teil der Halle begab und dort die beiden Dan-Anwärter Thomas und Patrick zu sich zu bestellte. Beide konnten nun ihr Können unter Beweis stellen.
Für uns ist es immer eine besondere Ehre, wenn GM Wolfgang beim Training anwesend ist und so gaben sich alle große Mühe ihre Übungen richtig und gut zu machen. Doch dem wachen Auge des GMs entgehen keine Fehler! Er verbesserte die Anfänger noch in einigen ihrer Techniken. Auch bei den Dan-Trägern verwies GM Wolfgang noch auf einige typische Fehler hin, die bei der Entwaffnung der Machete zu vermeiden sind und worauf genau zu achten ist, bevor er sich von der Gruppe verabschiedete.
Am Ende des Lehrganges hatten unsere Schüler 2 Mitglieder in ihren Reihen verloren und wir zwei neue Dan-Träger dazu gewonnen. Mit Freude durften wir erleben wie Ralf Notter (5. Dan) und Bruno Hendris (4. Dan) die beiden Neuen ihren schwarzen Gurt umlegten. Die beiden Neuen waren noch so benommen und aufgewühlt von den Ereignissen des heutigen Tages, dass sie sich, als sie sich nun einreihen sollten, erst wieder zu den Schülern stellen wollten, so wie sie es gewohnt waren. Doch diese Plätze sind nun den anderen Vorbehalten.
Der Vollständigkeit halber sei darauf verwiesen, dass GM Roland Herlt noch zwei weitere Prüfungen abgenommen hatte: Michael aus Leipzig hatte die 7. Klase und Nicole aus Werningerode die 9. Klase bestanden.
Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Dan-Prüfung an Thomas und Patrick.
Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer und Dan-Träger die wieder dieses unvergessliche Ereignis ermöglicht haben.


Text: Renate Kinder